Schlagwort: Seltene Gäste

  • Laubsänger und Laubsammler

    Voller Motivation und Tatendrang freuten wir uns auf die nächste Nullrunde, in der wir mal wieder Unmengen an Laub aus den Netzen sammeln durften. November eben… Was macht man da schon außer Laubsammeln und Apfelkuchen essen?! Beim übereifrigen Laubsammeln störte uns kurz ein komischer „Zilpzalp“, der ganz nebenbei eingetütet wurde und nach getaner Laubsammlerarbeit fachmännisch […]

  • Grandioses Wetter und tolle Fänge

    Moin zusammen das herrliche Herbstwetter beschert uns ordentliche Fangzahlen (zwischen 30 und 50 am Tag). Für den Herbst typisch fangen wir viele Meisen, Rotkehlchen und Drosseln. Aber auch Art 77 (Hausrotschwanz), ein sehr spätes Schwarzkehlchen und Art 78 (Pfeifente) sorgen für Furore im Beringerraum. Gestern durfte noch ein adultes Sperbermännchen auf ein Kaffee vorbei schauen… […]

  • Art Nr. 75 und Art Nr. 76!

    Das Wetter spielt leider nicht mehr mit. Dauerregen, ekelig und nasskalt…wie sah noch mal die Sonne aus?? Gott sei Dank wärmt und trocknet uns der Ofen und ab und zu fangen wir auch noch ein paar schöne Vögel. Art Nummer 75 für diese Saison (nein, natürlich kein Gelbbrauenlaubsänger) kündigt den Herbst/Winter an: Art Nummer 76 […]

  • Wind und seltenere Gäste…

    „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ (Aristoteles) Die Netzte stehen trotzdem unverändert, und es scheint uns, als wollte der gesamte Fangsteg mit ihnen davonsegeln… Was das Fangen nicht einfacher macht…. Z. B. durch den erschwerten Zugang zur „vorderen“ Fanganlage… Trotz Wind hatten wir aber noch einen Gast im Beringeraum, der […]