Schlagwort-Archive: Herbst

Von Eisvögeln und Eis im Netz

Das Wetter hielt in dieser Woche vom 05.-12. Oktober 2019 wirklich alles bereit: Nach regnerischem Auftakt am Samstag verriet uns das Knirschen der ersten Schritte auf den raureifverzierten Stegen am Sonntagmorgen den nächtlichen Kälteeinbruch. Trotzdem gab es einen kurzen Moment der Verblüffung, als die Tautropfen sich nicht wie gewohnt aus den Netzen schütteln ließen, sondern wie kleine Diamanten daran festgefroren waren.

Später kamen mit den wärmenden Sonnenstrahlen dann auch die Vögel: unter anderem zwei Eisvögel, zwei Bartmeisen und zwei gemischte Meisentrupps, und so konnten wir am Ende des Tages ganze 52 Fänglinge verbuchen.

Auch der Montagmorgen war wieder frostig – diesmal nicht als Tropfen, sondern als feine Reifschicht, welche die Schilfnetze fast weiß erscheinen ließ. Fangtechnisch punktete dieser Morgen dann auch eher durch Klasse statt Masse: ein flauschiges Bartmeisenmännchen erfreute uns ebenso wie ein adultes Eisvogelweibchen, das mit den Eiskristallen um die Wette glitzerte.

Der Rest der Woche brachte mildere Temperaturen bei wahlweise Regen, Wind und/oder Sonne sowie weitere schöne Fangmomente, wie z. B. zwei kämpferische Buntspechte, einen friedlichen Erlenzeisig oder farbenfrohe Rotdrosseln.

Insgesamt konnte wir nicht nur 167 Vögel aus 21 Arten beringen, sondern uns auch an Käfern, Libellen und vielfältigen Pilzen erfreuen.

Die Geräuschkulisse aus Gänseschwärmen und ziehenden Kranichtrupps sowie das Panorama spektakulärer Himmelsfärbungen überm Schilf bescherten uns immer wieder schöne Moment.

Unser Fazit zum Schluss: Auf der Reit ist es zu jeder Jahreszeit immer wieder schön! Herbstliche Grüße von Fee und Iris.