Schlagwort-Archive: Besondere Fänge

Neue Besetzung, neuer Kuckuck…

KuckuckKaum waren Julia und Jutta da, schwangen sie sich auf die Fahrräder und fuhren zur Kontrolle. Kommen zurück mit zwei “großen” Vögeln. Ratet mal: “Der eine beißt, der andere ist ganz toll!?” Siehe da, ein Eichelhäher und ein Kuckuck! Wie man sieht wurde dieser ausgiebig von allen Anwesenden bestaunt. Toll.

Noch mehr hübscher Besuch!

Nachdem vorgestern  ein Temperatursturz eingetreten ist und wir nun bei knapp 20° “frieren”, hier ein paar nette Bilder der letzten Tage:Neuntöter

Ein adultes Neuntöter-Weibchen – mit Brutfleck! Wir hoffen, dass ihre Zöglinge nach und nach ebenfalls noch ins Netz trudeln …

 

 

Stieglitz

 

 

 

 

Außerdem freuten wir uns über drei Stieglitze und einen Bluthänfling.

Bluthänfling

Ein etwas ungewöhnlicher Gast war diese teilalbinotische Blaumeise:

[Bemerkungen: Lädiert: Zu heiß gewaschen.]

Blaumeise

 

 

 

 

 

Das fangungünstige Wetter gestern (Windstärke 7-8) haben wir genutzt, um die Fangstege auszumähen. Heute soll uns der Wind allerdings ebenfalls einen Strich durch die Fangzahlrechnung machen …  Doch immerhin erfreuen wir uns an bester Gesellschaft und Sonnenschein! 🙂

Hübscher Besuch

Die zweite Programmwoche begann mit etwas kühleren Temperaturen (statt 37.7° am Samstag hielt der Sonntag “nur noch” 33.3° für uns bereit) und zwei sehr hübschen Gästen im Beringerraum:

Ein adultes männliches Blaukehlchen in einer der ersten Kontrollen und eine adulte männliche Bachstelze gegen Abend. Da beide eher seltene Fänge sind (seit 2000 nur acht Bachstelzen),  wurden sie von allen Anwesenden ausgiebig bewundert!

Blaukehlchen

Bachstelze

Auch heute genießen wir Kaiserwetter mit blauem Himmel, weißen Wölkchen und strahlender Sonne – nur der Wind bläst uns leider nicht allzu viele Vögel in die Netze.