Busman’s holiday

Eigentlich wollte ich schon vor zwei Wochen von meiner Zeit auf der Reit berichten aber ich  habe erst heute Zeit gefunden dies nachzuholen. Also ganz nach dem Motto: besser spät als nie hier mein Reitblog von der letzten Juliewoche.

Soweit ich mich erinnern kann, beringte ich im Sommer 1999 zum ersten Mal auf der Reit und seitdem versuche ich mindestens alle zwei Jahre wiederzukommen.

Am Anfang kam ich jedes Jahr und das für mehrere Wochen aber seit ich auf einer kleinen britischen Insel lebe ist das nicht mehr so einfach. Meine kleine Insel nennt sich Skomer, ist ca. sechs Quadratkilometer groß, liegt einen Kilometer von der walisischen Küste entfernt im Atlantik und ist ein international wichtiges Naturschutzgebiet.

Skomer_Island_Devon_map1Ich lebe mit mit tausenden Seevögeln wie Papageitaucher, Trottellummen und Tordalke und einer halbe Million Altantiksturmtaucher, die Nachts einen höllen Lärm machen, zusammen – da war die friedliche Reit mit Drosselrohrsänger,Gartenbaumläufer, Mönchsgrasmücke und Gesellen eine tolle Abwechslung. Klar war der Aufenthalt ein, wie die Briten sagen “busman’s holiday” (a holiday during which ones does something similar to what one does as work) aber ich möchte die Reit wirklich nicht missen.

Bild: P. Reufsteck

Tordalk

v_Papageitaucher IMG_2947crp

Papageitaucher

Eissturmvogel

Eissturmvogel

So sieht es bei uns aus wenn wir beringen:

Wer ist hier mehr geschockt, die Krähenscharbe oder wir?

Wer ist hier mehr geschockt, die Krähenscharbe oder wir?

Es geht aber auch freundlicher:

Ich mit Atlantiksturmtaucher

Ich mit Atlantiksturmtaucher

Beim Sumpfohreulenberingen

Beim Sumpfohreulenberingen

Aber wie war denn nun die Reit Woche? Sie war toll: meine Mitberingerin Kathrin und ich kamen super miteinander aus, Volker beglückte us morgens mit frischen Brötchen, Sven und Britta schauten auch rein und ich bekam leckeren Honig von Bernhard (naja genaugenommen von seinen Bienen) und dazu gab es dann noch allerlei tolle Vögel.

Zwischen dem 24.7. und dem 29.7. hatten wir:

223 Erstfänge, 45 Wiederfänge und 9 Kontrollen und fingen 29 Arten

P1070421

Obligatorischer Eisvogel

P1070429

Gefährlicher Gimpel

P1070438

Ungelbe Schafstelze (juv.)

P1070444

Junges Blaukehlchen

P1070465

Ganz junges Blaukehlchen

P1070476

Schönes Goldammerweibchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Grüße von Skomer

Eure Birgitta

PS: Die schönen Vogelbilder von Skomer wurden alle von Pia Reufsteck gemacht, danke Dir Pia.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bereche bitte *