Reit 08.10. bis 13.10.2017

In der vergangenen Woche haben wir (Marike, Detlef und ich) bei wechselhaftem, zum Teil windigem aber überwiegend trockenem Wetter von Sonntag morgen bis jetzt 139 Vögel mit einem Ring versehen, Highlights waren dabei 1 Zwergschnepfe, 2 Eisvögel, 10 Bartmeisen (in 5 Paaren) und 2 Birkenzeisige, außerdem 2 Norweger (Zilpzalp und Rohrammer). Bei starkem Drosselzug konnten wir außerdem 18 Singdrosseln und 9 Rotdrosseln beringen. Neben den Erstberingungen gab es besonders bei den Blau- und Schwanzmeisen eine erhebliche Anzahl an Wiederfängen.

Auch außerhalb der Beringung gab es etliches zu beobachten: an einigen Tagen starke Zugbewegungen, inbesondere Finken (Buch- und Bergfinken, Erlen- und Birkenzeisige, Stieglitze), Drosseln (s.o.), Wiesenpieper, Bachstelzen und einige späte Schwalben, darüber hinaus Kibitze und Ringeltauben. Sehr schön war am Sonntag der Kranichzug (geschätzt mindestens 500). An Greifvögeln konnten beobachtet werden: Rohrweihe, Kornweihe, Mäusebussard, Habicht und Sperber. Ach ja und auch noch eine verspätete (Küsten?) seeschwalbe.

Wolfgang

PS Heute Nachmittag war es auch noch richtig toll. Wir hatten einen  Gartenbaumläufer und dann sogar noch einen Sperber (Weibchen)!!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bereche bitte *