36 Grad und es wird noch heißer… Unsere Woche vom 21. – 28. Juli 2018

Für die Reit braucht man keine dicken Pullis, Regenjacke oder Gummistiefel? In dieser Woche zumindest nicht. Das Thermometer außen am Beringerraum kletterte auf über 38°C, im Raum selber war es gefühlt noch viel heißer. Ab Dienstag haben wir ab 11.00 Uhr bis etwa 18.00 Uhr halbstündig kontrolliert, in den kurzen Zeiten dazwischen konnten wir nur sitzen/liegen und SCHWITZEN!

Dem Wetter entsprechend haben wir auch gefangen: Wir hatten insgesamt etwa 230 Erstfänge (am meisten Teichrohrsänger, gefolgt von Sumpfrohrsänger und Zilpzalp), um die 40 Wiederfänge und 9 Kontrollen.

Unsere Highlights waren ein über fünfjähriger Teichrohrsänger, eine Waldohreule, ein Schlagschwirl und zwei Drosselrohrsänger.

Gefreut haben wir uns natürlich auch über Buntspecht, Blaukehlchen, Buchfink, Gartenbaumläufer und alle anderen. Zur Komplettierung hatten wir am letzten Tag auch noch einen Eisvogel im Netz.

Peter, Mareile & Rina mit den „Stationshunden“ Tobi & Kalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bereche bitte *